11 möglichkeiten

+++ SCHLUSS MIT DER PRIVATEN GEMÜTLICHKEIT +++ HER MIT EUERN
FERNSEHSESSELN, WOHNZIMMERLAMPEN UND RITTERSPORTSCHOKIS!!! +++
BRINGT BETTEN, DECKEN UND BÜCHER +++ SCHREIBT LESERINNENBRIEFE
UND SOLIDARISCHE PRESSEMITTEILUNGEN +++ KOMMT VORBEI !+++

Liebe Leute,
wenn ihr gegen die weitere Durchsetzung der neoliberalen Umstrukturierung unserer Stadt und gegen den Irrsinn noch eines StrassenAUSBAUs in Zeiten des „SozialABBAUS“ und der Klimakatastrophe seid,
wenn ihr euch für den Erhalt der Häuser an der Grevenerstrasse und damit für den Erhalt bezahlbaren Wohnraums einsetzen wollt:

!!! UNTERSTÜTZT DIE BESETZUNG DER GREVENERSTRASSE 59 !!!

wie ihr uns unterstützen könnt:
1. kommt vorbei!
2. verlegt eure treffen, veranstaltungen und privaten spieleabende in die grevener 59
3. bereichert das kulturprogramm und bietet z.b. filme, liederabende, karaoke, infoveranstaltungen oder was ihr wollt an
4. wir brauchen geld! spendet und bringt münzen und scheine vorbei!
5. wir benötigen essen! wir freuen uns über jede essensspende (bitte kein brot, das haben wir reichlich), ihr dürft auch vokü (essen für alle) machen…
6. wir benötigen mehr möbel, damit wir es hier lange aushalten und es gemütlich wird. bringt matratzen, isomatten, decken, tische, stühle, sofas, regale, bücher, lampen, klopapier und was mensch eben alles so zum guten leben braucht
7. schreibt leserInnenbriefe und solidarische pressemitteilungen
8. verfasst eigene soli-flugblätter und verteilt sie in der stadt
9. macht auf die besetzung aufmerksam – in der schule, der uni, im flur der ArGe, in der kirche, in karstadt, im callcenter, auf der arbeit, in der fussgängerzone…
10. übernachtet hier
11. besetzt selbst – es gibt kriminell viele leerstehende und gut bewohnbare häuser in münster

wir freuen uns auf euch und eure unterstützung!
GREVENER BLEIBT!
mit solidarischen grüssen,
Klara Fall


4 Antworten auf „11 möglichkeiten“


  1. 1 hmm 05. April 2007 um 23:01 Uhr

    Ich habe geplant, morgen zu dem Konzi mal vorbei zukommen, und wollte gerne wissen, ob es sich lohnt, schon so gegen mittag vorbei zuschauen und vielleicht mitanzupacken.

  2. 2 hmmm2 06. April 2007 um 1:12 Uhr

    Klar immer doch …

    kommt vorbei, packt an, macht mit …

    es gibt viel zu tun in/ an der Häuserzeile, schließlich hat die Stadt MS über 20 Jahre fast nichts gemacht an den Häusern und wir übernehmen das nun in Eigenregie

  3. 3 cool and deadly? 06. April 2007 um 13:55 Uhr

    Lust auf ne Sendung beim Bürgerfunk?

    Kontakt hierüber:
    http://www.reggae-party.de/hausbesetzung-in-muenster!-t1809.html

  4. 4 tja nun 06. April 2007 um 18:32 Uhr

    habe noch möbel ( tisch und vier stühle) und decken aber leider keine karre, aber vielleicht kann mensch da was drehen.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.